Top-Destinationen für die Sturmjagd

Top-Destinationen für die Sturmjagd

In den Vereinigten Staaten werden Touren für Menschen angeboten, die von Tornados und Stürmen allgemein begeistert sind, und die diese live und aus der Nähe betrachten wollen. Diese setzen sich ins Auto, werden von den Wetterdaten geleitet und begeben sich zu den besagten Stellen.

 

Bei einer Storm Chasing Tour bekommt man die Gelegenheit nicht nur Riesenhagel und atemberaubende Wolken zu sehen, sondern auch Blitzshows und wenn man auch etwas Glück hat sogar auch Tornados. Alle Erscheinungen, die ein gewaltiger Sturm mit sich bringt, wird man bei solch einer Tour im Herzen der Vereinigten Staaten bzw. im mittleren Westen miterleben können. In Deutschland ist es vor allem im nördlichen Westfalen, Rheinhessen oder bei der deutsch-belgischen Grenze üblich, Stürme zu verfolgen.

 

Bist du jemand, der durch das Fenster begeistert zuschaut, wenn es zum atemberaubenden Schauspiel der Natur kommt? Wenn du beim schlechten Wetter gerne am Computer sitzt und vielleicht ab und zu eine online Wette abgibst, dann findest du hier eine tolle Seite, worauf kannst du Live Wetten. Zur Abwechslung kannst du dich aber auch auf eine Sturmjagd machen. Sturmjagd bedeutet, dass man sich ins Auto setzt und sich dorthin begibt, wo es schwere Wettererscheinungen gibt. In Mitteleuropa sind die gewaltsamen Wolkenformationen auf jeden Fall eine Sturmjagd wert. Im Herbst und im Winter kann man dann mit großen Schneestürmen oder mit Orkantiefs rechnen. Genieße ein tolles Erlebnis des Naturschauspiels mitten drin.

 

Bei einer Storm Chasing Tour geht es nicht nur um etwas mehr Blitze und Donner, sondern um Monsterstürme, die das ganze Jahr über deutschlandweit zu sehen gibt. Hierbei geht es vielmehr um die langlebigen Superzellen, die sich schwebend über die grünen Felder bewegen und Hagel so groß wie Orangen mit sich bringen. Es kommen dabei starke Winde zustande, die sogar ganze Autos mit sich reißen und in die Luft wirbeln können. Vor allem wenn Sie sich auf eine Chasing Tour in die Vereinigten Staaten begeben, werden Sie von den atemberaubenden Kräften der Tornados fasziniert.

 

Die Top-Destination für die Sturmjagd ist daher der mittlere Westen in den Vereinigten Staaten, da die Gewitterstürme nirgendwo sonst auf der Welt so gewaltig sind wie dort. Hier entfesseln die Stürme Dinge, bei denen es einem schwer fällt, den eigenen Augen zu trauen.

 

Es kann jedoch kein Reiseveranstalter garantieren, dass man bei der Tour tatsächlich einen Tornado auch zu sehen bekommen wird. Die Wahrscheinlichkeit einen Tornado zu sehen, kann durch einen erfahrenen Tour-Guide, durch die Zahl der Tage, die man beim Sturmjagen verbringt und durch die Jahreszeit maximiert werden. Die Chance sind jedoch gleich null, wenn man es gar nicht einmal versucht und wenn man sich auf keine echte Chasing Tour begibt.

 

Die Sturmjäger verlassen sich bei ihren Touren jedoch nicht nur auf die entsprechenden Wetterberichte aus dem Fernsehen und aus der Zeitung, denn es werden zudem auch Blitz- und Regenradare verwendet. Darüber hinaus werden auch Kaltfronten, Luftfeuchtigkeit und Hitzequellen in hochkomplexe Modelle zusammengefasst.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *